Deprecated notice: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in system/modules/core/library/Contao/Database/Mysql.php on line 58
#0 [internal function]: __error(8192, 'mysql_connect()...', '/mnt/web006/d3/...', 58, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Database/Mysql.php(58): mysql_connect('rdbms.strato.de...', 'U1736539', '55ttggbb')
#2 system/modules/core/library/Contao/Database.php(77): Contao\Database\Mysql->connect()
#3 system/modules/core/library/Contao/Database.php(160): Contao\Database->__construct(Array)
#4 [internal function]: Contao\Database::getInstance()
#5 system/modules/core/library/Contao/System.php(110): call_user_func(Array)
#6 system/modules/core/library/Contao/User.php(89): Contao\System->import('Database')
#7 system/modules/core/classes/FrontendUser.php(79): Contao\User->__construct()
#8 system/modules/core/library/Contao/User.php(151): Contao\FrontendUser->__construct()
#9 [internal function]: Contao\User::getInstance()
#10 system/modules/core/library/Contao/System.php(110): call_user_func(Array)
#11 index.php(47): Contao\System->import('FrontendUser', 'User')
#12 index.php(436): Index->__construct()
#13 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mnt/web006/d3/47/5151847/htdocs/contao_3-2-12_euro_de/system/helper/functions.php:70) in system/modules/core/library/Contao/System.php on line 484
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/mnt/web006/d3/...', 484, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/System.php(484): setcookie('BE_USER_AUTH', '1a6246c20e7fb5a...', 1508515021, '/', '', false, true)
#2 system/modules/core/classes/Frontend.php(534): Contao\System::setCookie('BE_USER_AUTH', '1a6246c20e7fb5a...', 1508515021, NULL, NULL, false, true)
#3 index.php(51): Contao\Frontend->getLoginStatus('BE_USER_AUTH')
#4 index.php(436): Index->__construct()
#5 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mnt/web006/d3/47/5151847/htdocs/contao_3-2-12_euro_de/system/helper/functions.php:70) in system/modules/core/library/Contao/System.php on line 484
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/mnt/web006/d3/...', 484, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/System.php(484): setcookie('FE_USER_AUTH', 'fb36c5ba1e42e18...', 1508515021, '/', '', false, true)
#2 system/modules/core/classes/Frontend.php(534): Contao\System::setCookie('FE_USER_AUTH', 'fb36c5ba1e42e18...', 1508515021, NULL, NULL, false, true)
#3 index.php(52): Contao\Frontend->getLoginStatus('FE_USER_AUTH')
#4 index.php(436): Index->__construct()
#5 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mnt/web006/d3/47/5151847/htdocs/contao_3-2-12_euro_de/system/helper/functions.php:70) in system/modules/core/library/Contao/Template.php on line 298
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/mnt/web006/d3/...', 298, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Template.php(298): header('Vary: User-Agen...', false)
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(210): Contao\Template->output()
#3 system/modules/core/pages/PageRegular.php(183): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#4 index.php(253): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#5 index.php(437): Index->run()
#6 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mnt/web006/d3/47/5151847/htdocs/contao_3-2-12_euro_de/system/helper/functions.php:70) in system/modules/core/library/Contao/Template.php on line 299
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/mnt/web006/d3/...', 299, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Template.php(299): header('Content-Type: t...')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(210): Contao\Template->output()
#3 system/modules/core/pages/PageRegular.php(183): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#4 index.php(253): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#5 index.php(437): Index->run()
#6 {main}
Workshop: Medien - Cuba Solidarität in Europa

Arbeitsgruppe 3 Medienpolitik

Vorbemerkung

Medien haben immer auch mit Öffentlichkeit und Kommunikation zu tun. Waren die traditionellen (Massen-)Medien wie Print-Medien, Rundfunk und Fernsehen durch eine mehr oder weniger einseitige Kommunikation in die Öffentlichkeit geprägt, die das Ziel hatte zu informieren und aufzuklären und dadurch meinungsbildend zu wirken, sie wirkten aber auch als Korrektiv gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Ihre Herstellung und ihr Vertrieb waren auf Grund der technischen Gegebenheiten professionellen Journalisten und Organisationen/Institutionen vorbehalten. Unabhängigkeit und objektive Berichterstattung sollten im Vordergrund stehen. Pressefreiheit wurde in den Verfassungsdokumenten der bürgerlichen Staaten und so auch im Grundgesetz (für die Bundesrepublik Deutschland) verankert. Mit dem Aufkommen der neuen Medien wie Internet und Web 2.0 hat sich die Situation grundlegend geändert. Mittlerweile kann jede/jeder Informationen veröffentlichen und die Kommunikation erfolgt bidirektional, d.h. in zwei Richtungen vom Schreibenden zum Lesenden und zurück, bzw. beide Rollen werden auch von ein und derselben Person wahrgenommen. Diese technischen Neuerungen fielen zusammen mit der weltweiten neoliberalen Durchdringung der gesamten Gesellschaft, alles wird nur noch nach seinem ökonomischen Wert beurteilt. Medien sind als Konzerne organisiert und unterliegen dem Markt und Profitmaximierungsprinzipien. Nicht mehr das Interesse an Aufklärung und Information steht im Vordergrund, sondern die Steigerung der Aktienkurse. Medien sind zu einer Wirtschaftsmacht geworden und bestimmen immer mehr auch die Politik, unabhängige Medien sind selten geworden und führen ein Nischendasein.

Ziel

Erkennen und Analysieren des Medienkrieges gegen Cuba und die dahinterstehenden Interessen, um gemeinsame Handlungsalternativen hiergegen auf europäischer Ebene zu entwickeln und die Medienblockade gegen Cuba zu durchbrechen und die Präsenz Cubas mit inhaltlichen Themen zu erhöhen (Gesundheit, Soziale Rechte, Ökologie, etc).

Erkennen was wir als Soli Organisationen selbst leisten können und wo wir besser mit anderen (professionellen) Seiten zusammenarbeiten.

Erkennen welche Medien, wann, wofür, unter welchen Bedingungen sinnvoll eingesetzt werden können.

Wege finden auch über Sprachgrenzen hinweg, gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen zu realisieren. (Verlinkung unserer Seiten, Austausch von PMs, etc.)

Organisatorischer Rahmen

Inputreferat im Plenum ca. 20 Min. von Kristine Karch, anschließend 3 Workshop Sessions á 90 Min.

Konzept/Inhalte der AG

2 Blöcke mit den Themen:

  • Medien: die Stichwortgeber der Politik

  • Internet und Social Media – eine Gegenmacht?

Input zu: Medien: die Stichwortgeber der Politik

  • Medien sind heute neoliberal durchdrungen (nicht Information steht im Mittelpunkt sondern Profit)

  • Machtstrukturen der Medien heute / vorherrschende Interessen
    (es gibt nur einige wenige Medienkonzerne, die weltweit agieren, kaum investigativen Journalismus, Werbung (Finanziers) bestimmt den Inhalt (direkt wie indirekt))

  • Wertigkeit von Information, Halbwertszeit, Seriosität, Echtheit, Ente, etc.

Input zu: Internet und Social Media – eine Gegenmacht?

  • Rolle des Internets, Social Media

  • Machtstrukturen/Interessen und Herrschaftsverhältnisse im Web 2.0

  • Unterschied unidirektionaler / bidirektionaler Kommunikation

  • Interaktiv, Partizipationsmöglichkeiten

  • AkteurInnen/KonsumentInnen

  • Geldgeber / Werbung

Die Moderation sollte von 2 Menschen gemacht werden, die möglichst nicht aus dem Land des/der Referierenden stammen.

Output / mögliche Aktionsvorschläge der AG

Stärkere Zusammenarbeit und Vernetzung der europäischen Gruppen in ihrer Medien- und Informationsarbeit. Wir dürfen nicht nur Reagieren, wir müssen agieren. Wir dürfen uns auch nicht nur auf die neuen Medien konzentrieren, es gilt auch über die traditionellen Kanäle die Menschen zu erreichen.

Inhaltlich sollten wir Cuba nicht nur über Reiseberichte in die Medien bringen, sondern mit inhaltlichen Themen, ein positives Beispiel ist Rundreise Maria Cristina und die anschließende umfangreiche Berichterstattung über diese und Cuba im Schattenblick (siehe www.netzwerk-cuba.de/rundreise-2012-citma-expertin.html) oder auch die Pressearbeit der HCH zur diesjährigen Fiesta Moncada in Bochum (siehe www.netzwerk-cuba-nachrichten.de/wir-uber-uns/fiestas-2012-um-den-26-juli/).

Dies ist eine Sammlung von Ideen, die möglichst schon in Vorbereitung von den einzelnen Gruppen mal zu diskutieren wären. Hier sollte noch eine Unterscheidung rein, was wir als europäische Gruppen machen können und was nur die einzelnen Regionen, lokalen Gruppen.

Inhaltliche Themen könnten sein: Miami5, Ökologie, Demokratie, Soziale Rechte, Gerechtigkeit, Frauen, Gesundheit, Bildung, Wasser- und Abwasser, Millenniumsziele, Abrüstung.

  • Wiederaufleben der Europäischen Webseite: http://www.cuba-solidaridad-europa.org/?
  • Austausch von Pressemitteilungen, Stellungnahmen, etc.?
  • Gemeinsame Gegenkampagnen starten?
  • Nutzung des Internets / RSS-Feeds / Facebook / Twitter?
  • Nutzung von Film, Fernsehen und Radio (Traditionell und Internet)?
  • Nutzung von Granma International in den verschiedensprachigen Ausgaben?
  • http://www.cubainformacion.tv/?
  • Beobachtung / Korrektur von Wikipedia u.a.?

Vorbereitung der AG

Harald Neuber, Kristine Karch

Weiteres Vorgehen / Zeitplan

Nach Abstimmung des Konzeptes mit dem ICAP Veröffentlichung auf der Webseite und Bitte um Feedback und Beteiligung (Moderation, Kurz-Inputs, Referierende-Vorschläge).